Nabenschaltung Alfine 11-Gang -Update-

Donnerstag 06 Dezember 2012 um 10:54

Eines der wichtigsten Gründe sich für eine Nabenschaltung zu entscheiden ist die All-Wetter-Tauglichkeit, also auch die einwandfreie Funktion bei Schnee und Eis. Aus diesem Grund hatte ich bei meinen Tests darauf hingewiesen und meiner Hoffnung Ausdruck verliehen, dass der Seilzug der Nabenschaltung, bzw. das Schaltwerk nicht mehr einfriert, wie bei der 8-Gang Alfine.

Heute nun der erste Tag bei Schnee mit der 11-Gang. Aber leider tritt auch hier das gleich Phänomen auf. Der Fahrtwind lässt die Feuchtigkeit am Schaltwerk beim Fahren gefrieren, so dass irgendwann ein Hochschalten über den vierten Gang hinaus (in dem fahren ich an) nicht mehr möglich ist.

Ich werde mir also mal was überlegen müssen. Zunächst erstmal werde ich das Schaltwerk ein bisschen mit WD 40 fluten. Wenn das nicht hilft schaue ich mal, ob man das Schaltwerk ein bisschen besser schützen kann.

Ich mache nachher mal ein paar Fotos und stelle die hier mit ein.

Best Regards

Andi