Schade, Tony - Aussicht auf die erste Etappe

Samstag 30 Juni 2012 um 18:49

Schade, ich hätte es ihm gegönnt. Tony Martin hatte einen Platten. So verlor er wertvolle Sekunden, als er das Rad wechseln musste. Aber Cancellara war auch bärenstark. Da es im nächsten Jahr keinen Prolog geben wird, war dies auch die Chance, die er nutzen musste. So wird Cancellara morgen im gelben Trikot starten. Aber kann er es auch halten?

Da Cancellara keine Ambitionen auf den Gesamtsieg hat, wird er es versuchen. Die Frage ist, wie gut kann ihn seine Mannschaft dabei unterstützen. Aber auch Chavanell und Gilbert haben gezeigt, dass sie in guten Form sind, und die beiden sind für mich für die morgige Etappe absolute Anwärter auf den Etappensieg.

Morgen ist auf jeden Fall keine Strecke für ein Sprintfinale, Cavendish und Co müssen sich bis zum Montag gedulden.

Morgen steht eine hügelige Ardennen-Strecke auf dem Programm, mit vier Anstiegen der Kategorie 4 und einem Schlussanstieg mit durchschnittlich 4,7 Prozent bei 2,4 Kilometer. Die Fahrer, die beim Prolog weiter hinten gelandet sind, werden versuchen ihren Rückstand wett zu machen. Ob es für eine größere Selektion reicht kann ich nicht beurteilen. Daher mein Tipp: Gilbert vor Chavanell vor Cancellara. In der Spitzengruppe mit dabei, Wiggins, Evans und Basso.

Ich bin gespannt ;-)

Best Regards